Donnerstag, 22. Dezember 2016

Weinachtskleid Sew Along 2016 - Teil 5 - Finale

Der Originalpost ist zuerst auf dem MeMadeMittwoch Blog erschienen. Der Vollständigkeit halber nun auch hier im Blog:

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit, in der man gerne und oft anderen Menschen eine Freude macht. Man kauft Geschenke, packt sie liebevoll ein, plant die Feiertage, backt und kocht. Dabei bleibt man selbst manchmal etwas auf der Strecke. Das Nähen des Weihnachtskleids bedeutete für mich eine kurze Pause von dem Alltag und allen vorweihnachtlichen Verpflichtungen. Zeit, in der ich etwas für mich tue, was mir viel Freude bereitet. Schon seit 2012 gönne ich mir diese kleine Auszeit mitten in dem Weihnachtstrubel, auch wenn dadurch mehr von meiner langen vorweihnachtlichen To-do-Liste unerledigt bleibt. Dafür werde ich jedes Mal mit neuem Kleid belohnt, das einzigartig ist. Ich finde, dass gerade die Vorweihnachtszeit dafür prädestiniert ist, die aus der Mode gekommenen Werte zu zelebrieren.

Es freut mich, dass mein Weihnachtskleid in diesem Jahr ( zwangsläufig ^^ ) so pünktlich fertig ist, wo ich doch sonst meist das Schlusslicht bilde. Es freut mich auch, dass das Kleid besser geworden ist als erwartet - zwischendurch habe ich tatsächlich gezweifelt, ob und wie es gelingt.

Ich bin mit dem Kleid und dem Mieder sehr zufrieden. Das Oberteil, das ich zuerst dazu geplant und genäht habe, gefällt mir ebenfalls sehr gut, unter dem Kleid getragen aber weniger, da es dafür ein bisschen zu dick ist. Auf die Schnelle habe ich mir also einen dünnen Rolli gekauft, der sich unter dem Kleid viel angenehmer trägt.







Wie gut sich die Sachen in meinen Alltag eingefügt haben - obwohl das nie meine Hauptmotivation beim Nähen der Kleidung ist - berichte ich vielleicht in einem Jahr, jetzt erst mal freue ich mich sehr darauf, sie am Heiligabend zu tragen.

Es hat mir Spaß gemacht, den Sewalong zusammen mit Dodo und dem restlichen MeMadeMittwoch-Team zu gestalten. Toll, dass ihr so zahlreich mitgemacht habt! Ich danke euch für die vielen Kommentare und wünsche euch friedvolle und entspannte Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein glückliches Neues Jahr!

Kommentare:

  1. Sehr gut geworden, besonders auch in der Kombination mit den Accessoires. Und die besonderen Details: überlange Rolliärmel und die Schnürung statt Reißverschluss. In diesen Dingen bist du wirklich eine Meisterin.
    Viel Vergnügen zu Weihnachten und zum Jahreswechsel für dich und deine Familie. Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Mieder hat vorne eine Schnürung und hinten einen Reißverschluss. So kann man es ganz bequem an- und ausziehen.
      Ich wüsche dir schöne Weihnachten und alles Beste für das neue Jahr. Ich habe gehofft, dass sich spontan noch ein Treffen in Berlin ergibt, aber jetzt glaube ich, wir sehen uns erst in Bielefeld. Es ist ja schon bald. Ich freue mich schon sehr darauf!
      LG Yvonne

      Löschen
  2. Sehr schönes Weihnachtsoutfit! Ich hätte nicht gedacht, dass ein feineres Cocktailkleid mit einem Rollkragenshirt darunter so gut aussehen kann. Genauso einen suche ich für mein Weihnachtskleid auch noch ;-)
    Toll finde ich auch die Kombi mit dem Miedergürtel - das gibt alles ein sehr schönes Gesamtbild ab und steht Dir ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit dem Miedergürtel war super, du siehst toll aus.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ein umwerfendes Outfit, der Gürtel ist noch das I-tüpfelchen. Der Blumenstoff macht sich hervorragend für dieses Kleid. Das kann ich mir mit kürzerem Pulli und hellerem Mieder auch für wärmere Tage vorstellen. Ein frohes Fest, Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderbares und besonders Outfit hast Du Dir genäht. Das Kleid sieht sicher auch ärmellos im Sommer ganz wundervoll aus, mit dem Rolli und dem Miedergürtel wird die Eleganz des Kleiderstoffes auf stilvolle Weise gebrochen- große Klasse und sehr passend zu Deinem Stil. Vielen Dank für die Moderation des WKSA! Frohe Feiertage! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Bravo, das Kleid ist perfekt gelungen.

    Fröhliche Weihnachten
    Klara

    AntwortenLöschen
  7. Für mich bist du die Meisterin des Besonderen. Deine Weihnachtskleider sind alle so schön. Vielen Dank, dass du durch den WKSA geführt hast.
    Liebe Grüße und schöne Festtage,
    Ella

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kleid gefällt mir sehr, die Entstehung könnte ich von Beginn an verfolgen. Dies ist auch wieder ein sehr ausgefallenes Outfit, das dir gut steht und perfekt gearbeitet ist.

    Ella schreibt, du bist die Meisterin des Besonderen. Das trifft es haargenau. Und genau deshalb mag ich hier so gerne schauen und lesen.

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff ist so traumhaft und das Kleid ist wunderschön geworden. Steht Dir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss ja zugeben, dass ich ein bisschen skeptisch war - ROlli drunter? Blumenkleid im Winter? Und dann noch diese Korsagengürtelsache? Aber so zusammen wirkt es echt toll! Alle Teil ergänzen sich und können aber auch einzeln getragen werden. Schöne Idee und klasse Umsetzung!

    AntwortenLöschen