Montag, 28. März 2016

Designer Sew Along - Frau Prada macht einem die Entscheidung nicht leicht

Ich bin mächtig spät dran und werde mich kurz fassen. Ganz klar hätte ich am liebsten alle letztens vorgestellte Sachen schon fertig im Schrank. Schlimmer noch, die Inspirationen der Prada Sew Along Mitstreiterinnen haben neue Begierden geweckt. Hier ein cooler Mantel, da ein schönes Kleid, Streifen, Tierprints, Karos, das Kopfkino lief und ich durchstöberte schon das Angebot der Online-Stoffhändler. Aber ich riss mich zusammen. Der Großteil meiner umfangreichen Stoffsammlung ist schon in einem externen Lager untergebracht, meine Nähzeit ist knapp und ich will nicht nur Prada. Für die kommende Frühjahrssaison gibt es einiges, was ich gerne nähen würde.


Ich musste mich also entscheiden und bin folgendermaßen vorgegangen: Als erstes flog alles Dunkle und Wollige raus. Der Schlangenmantel zu dunkel, der gestreifte Zweiteiler zu wollig und warm, das Cape ebenfalls etwas für den Herbst. Die Karohose hätte ich gerne, aber viel lieber möchte ich eine Longweste aus dem blauen original Prada Stoff mit dem Retromuster haben. Dazu eine weiße ärmellose Bluse - wie in der Prada Kollektion mit Ziersteinen dekoriert - und eine Hose, wahrscheinlich in schwarz, oder aus dem anderen Prada Stoff.

Bildquelle: Vogue Italia
Die Entscheidung ist also gefallen. Schnittmuster habe ich noch keine. Dafür einige Probleme. Ich habe nur einen Meter von dem Stoff - mal wieder sehr sparsam eingekauft - und werde mir etwas überlegen müssen, wie ich aus einem Meter eine lange Weste nähen kann. Belege werde ich mit Sicherheit aus einem anderen Stoff machen müssen und für Revers wird die Menge wahrscheinlich auch nicht reichen. Leider :(. Eine zweite Hürde werden die Ziersteine für die Bluse sein. Ich habe schon ein wenig recherchiert aber nichts gefunden, was mir gefallen würde. Alles so glänzendes Zeug, was ziemlich billig wirkt. Gar nicht Prada würdig! Kennt ihr vielleicht eine Quelle, wo man schöne Ziersteine kaufen könnte? Ich wäre für jeden Tipp sehr dankbar!!!

Soviel zu meinen Plänen. Sollte etwas komplett schief laufen, wäre das ärmellose Kleid mit den Kunstlederpaspeln noch eine alternative. Wobei die Paspeln habe ich auch noch nicht.

Auf dem MeMadeMittwoch Blog werden schon seit einer Woche alle Prada-Projekte vorgestellt. Es werden ganz tolle Sachen genäht! Ich bin sehr beeindruckt!

Kommentare:

  1. Super, diese Longweste. Passt perfekt zu Dir.Ich weiss nicht, was Du fuer die Aufnaehsteine ausgeben willst - Prada nimmt sicher die edlen aus Kristall. Die kann ich Dir nur empfehlen. Und auch meine beiden liebsten Perlendealer: Hier die links https://www.perlesandco.com/Cristaux_Swarovski_Pierres_a_coudre-c-24_98.html, wwperw.everglaze24.de/epages/es441436.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es441436/Categories/Perlen/"Swarovski Kristallperlen"/"Aufnaehsteine und Nieten"
    Beide liefern ziemlich schnell.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Nachtrag: die 2. Adresse ist diese: wwperw.everglaze24.de/epages/es441436.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es441436/Categories/Perlen/"Swarovski Kristallperlen"/"Aufnaehsteine und Nieten"

    AntwortenLöschen
  3. 2.Nachtrag: Verflixt. Der Hamburger Perlendealer lässt sich nicht kopieren. Also- geh auf everglaze24.de, dann in der linken Leiste auf Perlen, dann auf Swarowski Kristall Perlen, dann ziemlich weit runter auf swarovski perlen, Aufnähsteine und Nieten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Insgeheim habe ich gehofft, dass du als Schmuck Profi einige Quellen kennst. Danke Dodo! Das ist großartig!
      Liebe Grüße
      Yvonne

      Löschen
  4. War nicht einmal in einer Burda eine lange weste? Wir hatten die mal gemeinsam angeschaut.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es stimmt, Burda hat einige Westen Schnittmuster. Ich hatte nur keine Zeit mich damit genauer auseinanderzusetzen. Die kleine Stoffmenge ist wirklich eine Hürde. Irgendwelcher Schnickschnack ist absolut nicht drin.
      LG Yvonne

      Löschen
  5. In der neuesten Fashion Style ist auch ein Westenschnitt. Das lässt sich leider derzeit nicht verlinken. Allerdings mit einem Stoffverbrauch von angeblich über 2m...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Ausgabe der Fashion Style habe ich mir gekauft. Der Schnitt ist sehr schön, hat aber schräge Seitennähte und dadurch einen erhöhten Stoffverbrauch. Da komme ich mit meiner Stoffmenge leider nicht hin.
      LG Yvonne

      Löschen
  6. Ja, genau, so eine Weste will ich auch schon lange! Mach mir das vor, ja? Ich finde ja, du könntest mindestens das untere Viertel der Weste, wenn nicht noch mehr, aus einem anderen Stoff nähen. Das ist doch auch schon lange Mode und Usus bei den großen Designern, dass in der Länge ein ziemlich breiter Absatz aus anderem Stoff, Leder oder Pelz gemacht wird. Würde sicher auch mit dem Muster gut aussehen, wenn du das richtige Pendant findest - vielleicht uni? Mit aufgestickten Perlen als Verbindungselement? Ach, du wirst schon eine super Lösung finden, das weiß ich!
    Bin jedenfalls wie immer in Hab-Acht-Stellung bei deinem Projekt.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  7. Wie meine Vorschreiberin habe ich auch an einen "Zweit-Stoff" gedacht. Zum Beispiel das Rückenteil in einem Uni-Stoff genäht und die Vorderteile aus diesem herrlichen Pradastoff. (Wo findest du nur diese Schätze?)
    Übrigens fand ich diese Weste auch zum Niederknien schön. Freue mich auf dein Projekt.
    LG Martina

    AntwortenLöschen