Sonntag, 15. Dezember 2013

WKSA Teil 5 - Ist das Glas nun halb voll oder halb leer?

Das letzte WKSA Treffen vor dem Finale, da sollte die meiste Arbeit schon getan sein.

WKSA Teil 5:
Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider


Und bei mir?



Eindeutige Antwort zu geben ist nicht einfach. Ich betrachte das zur Hälfte genähtes Kleid und mir geht's wie mit der Antwort auf die Streitfrage, ob ein Glas halb voll oder halb leer ist.

Der Optimist würde sagen: Das Oberteil ist fertig und schon mit dem Rockteil verbunden. Die schwierigsten Arbeitsschritte wie die Bastelei am Schnitt selbst, das Probemodell, der Zuschnitt des widerspenstigen Chiffons sind getan... Das Kleid ist fast fertig!

Der Pessimist sagt dagegen: Die Ärmel samt Manschetten müssen noch genäht und eingesetzt werden. Der Kragen fehlt. Einige Anpassungen hier und da sind noch notwendig, der Reißverschluss an der Seite fehlt, der Saum... Die Kleinigkeiten werden immer unterschätzt, es ist noch viel zu tun!

So gesehen ist alles noch offen und der WKSA-Ausgang noch ganz ungewiss. Möglich ist, dass ich nächste Woche zwei Kleider zeige, es kann aber auch sein, dass keins fertig wird. Ziemlich sicher ist aber, dass ich erst mit Verspätung dazustoßen werde. Nächsten Sonntag werde ich unterwegs sein und einen Post vorzubereiten habe ich noch nie geschafft :(

Und jetzt geht’s *hier* zu weiteren Zwischenberichten vom WKSA.

Kommentare:

  1. Ich plädiere für halb voll!
    Die Passform sieht schon sehr gut aus, der Tupfenchiffon und der "derbe" Reißverschluss sind ein spannender Kontrast. Schief gehen sollte da eigentlich nichts mehr. Allenfalls die Zeit könnte knapp werden ... aber das hängt ja von vielen Parametern ab, die uns auf den Zuschauerrängen verborgen bleiben ;-) ...

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Bisher sieht das "halbfertige" Kleid sehr vielversprechend und sehr nach Yvonne und auch Weihnachren aus.
    Nächsten Sonntag - ja eigentlich viel zu früh für ein Weihnachtskleid, um es "getragen" zu zeigen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Das halbfertige Kleid schaut sehr schön aus, elegant und festlich, gefällt mir besser als auf dem Foto, da kam es etwas "hart" rüber. Jetzt habe ich schon eine Ahnung davon wie schön weiblich es auch sein kann. Ich bin gespannt. Ja die Kleinigkeiten werden oft unterschätzt, weil bei jeder etwas schief gehen kann. ABer manchmal geht gar nichts schief und dann sind diese Kleinigkeiten wirklich nur Kleinigkeiten und fix erledigt. Ich drücke Dir die Daumen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Meine erster Gedanke beim Betrachten deines (fast fertigen ;)) Kleides ist: Das möchte ich haben!!!
    Der Chiffon macht es! Wirklich total schön!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Dein halbvolles Glas sehr schön und es wirkt viel zarter als das Vorbild - gefällt mir sehr gut! :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich drück die Daumen, dass du schaffst, was du dir vorgenommen hast.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Auf jeden Fall halbvoll! Mir gefällt das Kleid sehr gut - obwohl ich es bei den Originalfotos auf den letzten Platz verwiesen hätte.

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwas wird gehen ... und Weihnachte ist ja auch erst am Mittwoch, denn Dienstag ist ja erst Heiligabend. *klugscheiß*

    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
  9. Auf jeden Fall halbvoll. Das schaffst Du und dann hast Du zwei wunderschöne Kleider ala Yvonet.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yvonnet , ich gebe ehrlich zu , dass mir das Originalkeid so überhaupt gar nicht gefallen hat : ABER - wie Du das jetzt umsetzt gefällt es mir immer besser . Dein Stoff ist vom Material und dem Dessin her viiiel delikater , der sichtbare RV ist viiel schöner als die Knöpfe des Originals , und ausserdem fällt Dein Kleid umso vieles schöner ( hat das Original eigentlich auch dieses schöne Faltendetail ? ) !
    Ich kann mir das jetzt sehr gut vorstellen , und ich denke es wird sehr schön werden . Die Prognose mit dem Glas musst Du selbst entscheiden , denn letztendlich ist doch am wichtigsten , dass Dir ein tolles Kleid gelingt mit vielen wunderbaren , liebevollen Details .
    LG Dodo ( bei der das Glas bezgl. Weihnachtskleid leer ist ;) )

    AntwortenLöschen
  11. Der Chiffon ist so schön! Ich hoffe du schaffst das!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen