Mittwoch, 14. Mai 2014

MMM - Tierisch gut!

Wie jeden Mittwochmorgen, besuchte ich auch heute schon früh den MeMadeMittwoch-Blog und tappte in eine Falle :). Der virtuellen Begrüßung von Frau Kreuzbeger Nähte in ihrem charmanten Ozelot konnte ich mich nicht entziehen. Ich habe Lust bekommen auch mein neues Kleid zu zeigen.


Geplant war die heutige MMM-Teilnahme nicht, nix war vorbereitet und eigentlich wollte ich zuerst mein nach dem gleichen Schnitt genähtes Shirt zeigen aber wie das oft ist, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Zu der Idee dieses Kleides habe ich in meinem letzten Post geschrieben und wenn ich den zweieinhalb Meter langen Schal um den Hals umgewickelt bekomme, kann ich, wie ich finde, das Kleid, den Gürtel und den Schal auch zusammen tragen. Heute trage ich noch wärmende Leggings dazu, die brauche ich heute unbedingt - hier läuft seit Tagen schon wieder die Heizung auf Hochtouren und ich trinke ununterbrochen meinen Lieblingswintertee (Indian Chai) mit Milch.



Es ist ein Burda Schnitt 05/2014#106, der ab der Taille in Burda 07/2010#113 übergeht, weil ich ein nicht so eng sitzendes Kleid wollte. Der Schnitt ist einfach - genau das beabsichtigte ich als Kontrast zu dem auffälligen Schlangenprint - und schnell zu nähen wenn man folgende zwei Punkte beachtet:
  1. Das Schnittmuster ist ziemlich knapp konstruiert. Es fällt viel enger aus, als man es sonst von der Burda gewohnt ist.
  2. Dafür fällt wiederum der Wasserfallausschnitt ziemlich großzügig aus. Zum Glück ist das Verkleinern, wenn man es möchte, unproblematisch. Man kann einfach am Vorderteil beim zusammennähen mit dem Ärmel etwas Weite = Ausschnitttiefe rausnehmen. Bei mir waren es an jeder Seite ca. 2cm.



Da ich bedenken hatte ob der Stoff elastisch genug ist um in Form zu bleiben, habe ich es gefüttert. Da hatten wir mit Susanne, die heute auch beim MMM ein gefüttertes Jerseykleid zeigt, ganz unabhängig voneinander die gleiche Idee gehabt. Mein Kleid ist jedoch nicht mit Jersey sondern mit Stretchviskose gefüttert, die bis auf die letzten 10cm, zusammen mit dem Jersey vernäht ist.



Alles in allem finde ich das Kleid sehr gelungen: unkompliziert, bequem, alltagstauglich - da habe ich noch weiterhin Bedarf!

Zu den anderen Mittwochs-Outfits geht es hier entlang.

Kommentare:

  1. Das Kleid ist perfekt. Eigentlich mag ich keine Tierprints aber dein Kleid gefällt mir so gut, das würde ich genau so tragen :)
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Ach , ich beneide Dich ! Für ungeplant und nix vorbereitet sind das klasse Bilder ! Ich krieg grad gar keine hin . Die alte Kamera tut nicht mehr so , dass man die Bilder zeigen könnte - und die neue will nicht meine Freundin werden , ich krieg die Bilder weder bearbeitet noch auf den Pc gezogen ( Frauen und Technik ?) . Und natürlich beneide ich Dich auch um das tolle Kleid mit den super Accessoires ....
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt,wow gefällt mir wunderbar.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ein typisches Yvonne Kleid. Sehr sehr schön. Schal und Gürtel gefallen mir auch gut dazu.
    Yvonne, was ist Stretchviscose?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was für ein auffallend schönes und alltagstaugliches Kleid! Super, damit bist du wirklich für jede Gelegenheit gerüstet (das PERFEKTE Kofferkleid sozusagen!), und die Geschenke deines Mannes sind wie geschaffen für diese Kombination. Steht dir sehr sehr gut, und man sieht, dass du dich darin wohlfühlst... Chapeau!
    Liebe Grüße,
    N

    AntwortenLöschen
  6. Du bist fertig!! Wunderbares Kleid. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus! Eigentlich bin ich ja kein Animalprint Fan, aber ich habe heute schon zwei so schöne Kleider gesehen, dass ich das nochmal überdenke und mich daran vielleicht auch mal versuche.
    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wunderbar aus. Oberstoff und Futter zweilagig zu verarbeiten ist eine gute Idee. Bisher habe ich meine Jerseykleider immer separate gefüttert.
    Herzliche Grüße von der stillen Mitleserin Susan

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Schlangenprint! Dein Stoff ist fantastisch (auch wenn du den GLITTER herausgewaschen hast) und du hast daraus ein hervorragendes Kleid genäht! Der Gürtel passt perfekt dazu und das Tuch ist auch ganz toll dazu!
    Ich möchte auch mal dieses MaybachUferParadies besuchen...
    Bewundernde Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Tolles Kleid und Du kannst diesen Stoff so wunderbar tragen. Sehr schön finde ich das Futter für das Kleid. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Super Teil geworden, Du siehst Klasse aus und man sieht das Du Dich darin wohl fühlst. Der Schnitt ist bei mir auch auf der ToDo Liste.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  12. Finde das Kleid auch gelungen. Und irgendwie süß dein MMM-Auftritt darin... leicht und unbeschwert.
    Das abfüttern bzw. das doppelte Vernähen mit einem zweiten Jersey (Stretchviskose?) finde ich auch eine sehr gute Lösung bei solchen bieleatischen Stoffqualitäten.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  13. Ach, da bist du ja.
    Ich habe es mir schon gedacht, als du Stoff und Schnitt vorgestellt hast und deine Bilder bestätigen es: Dein Schlangenkleid sieht klasse aus! Der schlichte Schnitt läßt den auffälligen Print ungestört wirken und deine edlen Accessoires passen ausgezeichnet dazu.
    Mir gefallen Tierprints, wenn die Farben eher zurückhaltend sind, wie bei deinem Stoff.
    Stretchviskose als Futter-muß ich mir merken. Die sieht sehr schön dünn aus, was sicher begünstigt, dass die Nähte schön glatt bleiben, wenn man beim Füttern Ober- und Futterstoff zusammen vernähen möchte. Hast du da eine gute Quelle, abgesehen vom Maybachufer?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag ja keine Leggings - aber wenn ich deine Bilder mit Kleid und Leggings sehe, muss ich mir eingestehen, dass das toll aussieht. Das ganze Ensemble ist toll.
    Tierdrucke finde ich sowieso fantastisch und das gemixt mit anderen Mustern ist genau mein Ding. Du hast diese schmale Gradwanderung zwischen Cool und Clown wunderbar zugunsten der Coolness hinbekommen. Gratulation!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid und die ganze Kombi sieht ganz toll aus! Der Kragen steht dir sehr gut. Danke für die Innenansichten, ich finde manche Stoffe so schön und ärgere mich, wenn sie so durchscheinend sind. Aber so ist es eine gute Lösung. Wie immer finde ich deine Fotos wunderbar. Du hast mich dazu inspiriert, auch mit Selbstauslöser Fotos zu machen. Ich war erstaunt, dass mir die Ergebnisse so gut gefielen!
    LG, Luise

    AntwortenLöschen
  16. Das Kleid ist ja total schön. In der Burda haben mir Shirt und Kleid auch schon sehr gut gefallen. Deine Variante mit dem etwas weiteren Rock gefällt mir sogar noch besser. Deine Passformtipps werde ich berücksichtigen, wenn ich es nähe. Mir gefällt dein Komplettoutfit zum Kleid auch sehr gut.

    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn - du zeigst mit diesem Kleid wieder einmal ganz souverän deinen ganz persönlichen Stil. Wo alles zusammen passt weil DU es trägst. Sehr sehr schön!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen