Mittwoch, 29. Juli 2015

MMM am Seesteg

Fast gleichzeitig mit meinem letztem Post habe ich eine Nachricht bekommen, dass mein Notebook von der Reparatur abgeholt werden kann. Endlich! Ich muss zwar noch die gesicherten Daten wieder draufspielen aber ansonsten funktioniert alles. Yip­pi! Ich kann wieder normal bloggen und ich kann an dem letzen MeMadeMittwoch vor der Sommerpause teilnehmen. Und heute soll sich alles um das Thema Ich packe meinen Koffer drehen.

Ich muss gestehen, ich hasse packen. Am glücklichstem bin ich, wenn es mir gelingt Sachen auszuwählen, die vom Stil her gut zueinander passen und vielseitig miteinander kombinierbar sind. Aber wer will das nicht. Mein absoluter Vorbild in dieser Hinsicht ist Mema, die mit einem kleinen Koffer auf mehrwöchige Reise geht. Ich bin weit davon entfernt. Wenn ich mit dem Auto verreise, nehme ich alles mögliche mit, nur um mir den Entscheidungsprozess zu ersparen. Und wenn ich mal mit der Gepäckgröße beschränkt bin, schiebe ich das Packen so lange vor mich hin, dass ich letztendlich immer auf den letzten Drücker packe. Da bleibt einfach keine Zeit mehr für lange Überlegungen.

Den Sommerurlaub verbringe ich am liebsten am Meer. Leider ist in diesem Jahr bei mir kein Erholungsurlaub geplant, aber der neuste selbstgenähte Zugang in meinem Kleiderschrank, würde auf jeden Fall im Koffer landen, wenn ich verreisen würde. Auch die Schuhe, meine neue Jutetasche und den pastelrosa Nagellack hätte ich eingepackt.


Dem leichten Baumwollstoff konnte ich nicht widerstehen. Das schöne Muster und die zarten Farben ließen mich träumen. Ich sah mich schon im luftigen Kleid am schönen Sommerabend am Strand spazieren. Ich hörte das Rauschen des Meeres, spürte den warmen Sand und die frische Brise. Der Schnitt 110 aus der Burda Juniausgabe passte sehr gut zu meinen Träumen. Weiblich, ein wenig romantisch und durch den Gummizug in der Taille auch nicht zu chic. Ich mag die leicht längliche Form des Bubikragens und die schönen Taschen. Das Kleid ließ sich auch gut nähen. Im Großen und Ganzen habe ich nur
  • die Schulter um 1cm verschmälert
  • den Ausschnitt vorne ein wenig vertieft, damit der Kragen auch wenn er geschlossen ist nicht so eng am Hals liegt
  • das Kleid gekürzt (ja, ich bin nicht groß); wegen der Proportionen, habe ich nicht nur den Rock unten gekürzt, sondern auch das Oberteil unten an der Stelle wo die Rockbahn an das Oberteil angenäht wird
  • die Rockweite an den Seiten ein bisschen weggenommen; ich finde, das Kleid wirkt dadurch weniger mädchenhaft
  • die Knopflochleiste nicht separat zugeschnitten, sondern sie direkt am Besatz angeschnitten; diese Methode, die übrigens in dem Buch von Burda "Nähen leicht gemacht" sehr gut beschrieben ist, verbraucht weniger Stoff und ich musste wie fast immer gut mit dem Stoff haushalten ;)
  • für mehr Bewegungsfreiheit habe ich die Ärmel im schrägen Fadenlauf zugeschnitten
Als das Kleid fertig war wollte ich es natürlich sofort ausführen. Es bot sich mir leider (noch) nicht die Gelegenheit es am Strand zu tragen, aber ich konnte einen wunderschönen Tag am See verbringen. Das Kleid trug sich ganz wunderbar. Es steht fest: Irgendwann wird es in den Koffer eingepackt und mich ans Meer begleiten.






________________ Zusammenfassung ________________

Schnitt: Kleid - Burdastyle 6/2015#110
Stoff:    Baumwolle / idee. Creativmarkt Berlin

Kommentare:

  1. Sehr schönes KLeid und auch ein sehr schöner Stoff.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid aus wunderschönem Stoff - ups, sehe grad, Monika hat fast das gleiche geschrieben...stimmt halt :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Dann schreibe ich jetzt ganz schnell, bevor die andern das auch alle sagen: Tolle Fotos! :)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Kleid, steht Dir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Beim Anblick deiner Fotos gerate ich ins Träumen. Du holst den Sommer in mein tristes Büro.
    Das Kleid habe ich mal wieder in der Burda überhaupt gar nicht bemerkt. So etwas passiert mir regelmäßig und dabei ist es so lässig edel. Das ideale Sommerkleid.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Mir geht es wie Martina: auch ich habe den Schnitt übersehen. Ich kann verstehen, dass du diesen Stoff mitnehmen musstest! Er ist wirklich sehr besonders mit diesen hübschen Vögelchen...Dein Sommerkleid ist lässig und dennoch sehr schick, solche Kombinationen mag ich immer gern. Danke auch für die Erinnerung an schräg zugeschnittene Ärmel, das versuche ich beim nächsten Mal, wenn ich es nicht wieder vergessen habe. Und die Fotos sind wie immer wunderschön!
    Liebste Grüße,
    N

    AntwortenLöschen
  7. wow - ein wunderschönes kleid!
    steht dir hervorragend :-)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Beides! Das Kleid und die Fotos ;-) die angeschnittene Knopfleiste gefällt mri ausgesprochen gut, bei leichten Stoffen finde ich das viel schöner als eine separat angenähte Leiste. Tolles Kleid und die Änderung am Ausschnitt ist dir perfekt gelungen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff ist wirklich superschön. Durch den Stoff und die kleinen Änderungen am Schnitt ist dir ein wundervolles Kleid gelungen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kleid ist wunderschön geworden! Der Stoff sieht so leicht und luftig aus, die Farbe steht Dir sehr gut und den Schnitt hätte ich sicher auch übersehen, hätte ich das Heft angeschaut. Die Fotos sind wie immer schön stimmungsvoll. Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  11. Das ist einfach toll! Und ich würde jetzt gerne neben dir auf dem Steg stehen!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid ist wunderbar geworden. Steht Dir ganz toll. Deine Fotos machen so richtig Sommerlaune.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schönes Kleid mit passendem Stoff. Hoffentlich hast du bald die Gelegenheit, dieses am Strand auszuführen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  14. Egal ob Meer oder See - das Kleid ist wunderbar, steht Dir ausgezeichnet, und dem Stoff hätt ich auch nicht widerstehen können...
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  15. Ui, das ist ja ein schöner Stoff und die Umsetzung ist bei dir wie immer einfach genial.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Einfach alles super schön. Muster, Schnitt, Kleid, Farbe. Perfekte Passform.
    Die Bilder... traumhaft. Schöne Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid ist so "Yvonne" - es steht dir super gut und ist dir total gut gelungen.
    Toller Stoff, tolle Bilder.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid ist aber hübsch geworden! Im Heft hat es mich nicht angesprochen, aber Deine Version gefällt mir.

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein tolles Sommerkleid! Der Stoff ist wunderschön und der Schnitt passt perfekt dazu. Wunderbar kombiniert mit den Sandalen und der Basttasche, macht sowohl am See als auch sicherlich am Meer eine gute Figur :)

    Liebe Grüße
    Julia

    http://www.sewionista.com/

    AntwortenLöschen
  20. Da bekommt man richtig Urlaubslaune bei deinen Bildern.
    Das Kleid ist herrlich.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. So ein schönes Sommerkleid ... und überhaupt nicht mädchenhaft!
    Einfach nur zart ... so hübscher Stoff!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde auch die Kombination Schnitt, Stoff und Fotokulisse perfekt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht entspannt und gleichzeitig gut angezogen aus; mein Kompliment zu diesem schönen Kleid.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  24. man kommt direkt ins träumen und schwärmen - - -"wie einst Lili Marleen..."
    Kleid, Stimmung, Fotos - Wunderschön!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen