Montag, 31. Oktober 2016

Ran an die UFOs! - Oktober Resümee

Viel hat es nicht gefehlt und ich hätte heute schon wieder kein fertiges UFO zu zeigen. Mein Plan war es, im Oktober unbedingt den Mantel zu Ende zu nähen. Das hat leider nicht geklappt. Ich habe den Aufwand, der hinter so einem Mantel steckt leicht unterschätzt. Es ist nicht der erste Mantel, den ich nähe, aber zweifelsfrei der komplizierteste von allen bisher und das in vielerlei Hinsicht. Der dicke und feste Stoff war nicht einfach zu verarbeiten. Die Nähmaschine hatte stellenweise schwer damit zu kämpfen und das Nähen ging nicht leicht von der Hand. Auch das Ausbügeln der Nähte war mühselig, zeitintensiv und erforderte Kraft. Dazu kommt, dass der Mantel aus vielen Teilen besteht und einige anspruchsvolle Details hat: Gehschlitz, Pattentaschen, Passen, Riegel, Absteppungen... alles kostete Zeit. So sieht der aktuelle Stand aus:







Der Mantel-Korpus ist jetzt fertig, eingefüttert und verstürzt. Ich muss noch die Ärmel einsetzen und einfüttern, den Kragen und das vordere Mittelteil absteppen, die Knopflöcher machen und die Knöpfe annähen. Als ich gestern merkte, dass ich das wahrscheinlich bis heute nicht mehr schaffe, habe ich den Mantel zur Seite gelegt und den UFO-Rock herausgeholt. Den Rock konnte ich glücklicherweise auch vollenden, nur als er fertig war, war das Licht für vernünftige Fotos nicht mehr vorhanden. Ihr musst euch daher fürs Erste mit heute schnellgemachten Fotos an der Puppe begnügen aber ich verspreche, dass Bilder an der Frau bald nachgereicht werden.








Und nun bin ich gespannt, wie weit ihr mit euren UFOs vorangekommen seid.





"Ran an die Ufos!" ist eine Aktion, in der es darum geht angefangene und nicht beendete Projekte fertigzunähen. Sie findet monatlich bis Ende des Jahres statt. An jedem Ersten des Monats wird das UFO-Projekt vorgestellt und an jedem Letzten des Monats wird das fertige Kleidungsstück präsentiert. Nimmt man an der Aktion kon­ti­nu­ier­lich teil, ist es möglich die beiden Posts in einem zusammenzufassen.
Das Logo könnt ihr selbstverständlich verwenden.

Der nächster Termin ist Dienstag der 01.11.2016

Kommentare:

  1. Ich weiss gar nicht was mir besser gefällt, der Rock oder der zauberhafte Mantel. Große Klasse beides! Ich drücke die Daumen für die baldige Vollendung des Mantel, der hat wettermäßig ja jetzt seine Zeit und der Rock, hach der Rock ist einfach wunderschön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Yvonne, der Mantel wird aber wunderschön und bis es richtig kalt wird, hast du die Restarbeiten erledigt.
    Ganz toll finde ich auch deinen Rock insbesondere in der Kombination zur rustikalen Strickjacke ein traumhaftes Herbstoutfit.
    Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass du einen Post geschrieben hast; deine Kleidungsstücke sind immer so stil- und geschmackvoll.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yvonne, superschön und so perfekt und sauber genäht, der Mantel ist ein Traum. Und der Rock gefällt mir auch sehr gut mit der Strickjacke.
    Zum Thema Stricken habe ich einen Erfolg zu vermelden, ich hab das Prada-Muster nachgearbeitet und glaube so ists im großen und ganzen richtig. Wer es nachstricken möchte, mich findet ihr auf Ravelry unter dem Namen "Klara". Dort hab ich ein Foto davon eingestellt und bei Bedarf würde ich auch gerne eine kleine Anleitung dazu schreiben.
    Grüßle
    Klara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bedarf!
      Das Tüfteln macht Spaß, oder?

      Und von mir natürlich auch noch große Begeisterung für Mantel, -verarbeitung und das Herbstoutfit. Total schön und stylish.
      LG, Bele

      Löschen
    2. Ich hab es mir auf Ravelry angeschaut, dein Prada-Muster. Klasse. Kannst du deine Technik irgendwo mit uns teilen? Bitte. Schöner Gruß Mema

      Löschen
    3. Hallo liebe Strickerinnen,

      Danke fürs Interesse :o) mach ich gerne, nächstes Wochenende am 12./13. habe ich Zeit dafür. Ich mache eine Skizze als Zählmuster und schreibe eine Anleitung. Das stelle ich dann bei Ravelry mit dazu.
      Es ist relativ einfach zu stricken, jede Raute wird für sich gearbeitet. Ums Fädenvernähen kommt man leider nicht herum.
      Grüßle
      Klara

      Löschen
    4. Liebe Klara, das ist wirklich super, dass du das machst. Vielen Dank. Ich bin schon sehr gespannt.
      LG Yvonne

      Löschen
    5. Hallo Klara, gerade war ich bei Ravelry und habe deine Anleitung gefunden. Vielen Dank - Du bist echt super! Das sieht sehr vielversprechend aus.
      LG, Bele

      Löschen
  4. Da hast du dich ja bis jetzt gut durchgebissen mit dem Mantel und den vielen Lagen an der Schulter. Gut sieht das aus! Der Rest ist ja verhältnismäßig überschaubar, und der Tellerrock wunderschön. Ich überlege schon gleich, ob ich sowas auch brauche.

    AntwortenLöschen
  5. Deine Sachen sind stilistisch und nähtechnisch immer eine Augenweide, egal wie lange sie als Ufo in einer Ecke geschlummert haben!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Der Mantel wird herrlich und die Rock Kombi sieht auch schon auf der Puppe sehr schön aus!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Der Mantel ist ganz großes Kino. Ich finde ihn superschön. Nimm dir genügend Zeit, um ihn fertigzustellen. Bisher ist er sauber und akkurat verarbeitet worden. Daher wäre es jetzt sehr schade, den Mantel "mal eben schnell" fertig zu bekommen.
    LG Martina
    PS: Alexandra von Mama-macht-Sachen hat einen Ausflug nach Berlin organisiert. Dadurch habe ich am 11.11. die Gelegenheit mir das Stoffgeschäft Hüco anzuschauen. Darauf freue ich mich sehr.

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön. Ich bin richtig gespannt, wie der fertige Mantel aussehen wird. LG Carola

    AntwortenLöschen
  9. Dein Rock gefällt mir sehr. Und auch der Saum passt gut. Für den Mantel bin ich zu konservativ. Er ist unglaublich gut gearbeitet aber die Stoffkombination finde ich gewöhnungsbedürftig. Das ist mir immer mal so gegangen wenn du ungewöhnliche Kombinationen gearbeitet hast und in der Regel habe ich diese Meinung verändert wenn ich das Stück getragen gesehen habe. Ich freue mich also darauf auch dieses Mal meine Meinung zu ändern. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen