Montag, 30. Juli 2018

Zurück im Online-Leben

Nach einer längeren Blogpause melde ich mich wieder zu Wort. Ich habe beschlossen nicht über die Grunde meiner Online-Abwesenheit zu schreiben. Sie sind für das Thema meines Blogs nicht relevant. Es ist normal, dass es im Leben eines Hobby-Bloggers immer wieder mal Zeitabschnitte gibt, in denen man privat oder beruflich stärker gefordert wird und für ein Hobby keine bzw. sehr wenig Zeit übrig bleibt. Tatsache ist, dass hinter mir anstrengende Monate liegen und ich mich immer noch ein wenig kraftlos fühle. Die Freude am Kleidermachen habe ich nicht verloren, aber die Bloggerroutine ist irgendwie weg. Vielleicht liegt es auch ein bisschen am allgemeinen Trend. Da wo ich früher gerne gelesen habe, wird kaum noch was geschrieben. Die Kennzeichnungspflicht von Werbung, neue Datenschutz-Grundverordnung, immer stärkere Instagram-Nutzung... Sind das die Gründe warum sich die Nähblogger im deutschsprachigen Raum so sehr zurückgezogen haben? Ich bedauere die Entwicklung sehr und will eigentlich nicht diesem Trend folgen. Die nächste Zeit wird zeigen, ob ich ins Bloggerleben noch zurückfinden werde.

Heute möchte ich mit einem kleinen und absolut nicht wetterkonformen Rückblick beginnen und zeigen was in der Zeit, in der ich nichts geschrieben habe, entstanden ist.



~~~~ Kleid Grace, La Maison Victor 4/2014 ~~~~


✂ Das Kleid Grace aus La Maison Victor 4/2014 habe ich noch vor Ostern genäht. Diese Ausgabe des Magazins gab es nur auf holländisch und französisch zu kaufen. Ich habe die französische Version direkt beim Herausgeber bestellt. Leider ist sie dort mittlerweile ausverkauft. Der Stoff lag schon länger in meinem Stofflager und wurde jetzt endlich verarbeitet. Bei der Schnittwahl hat mir euer Voting auf Instagram sehr geholfen. Herausgekommen ist ein perfektes Übergangskleid, das ich im Frühjahr viel getragen habe.

~~~~ Stella Shirt Dress, Named ~~~~


✂ Das nächste Projekt war das Stella Shirt Dress von Named. Obwohl ich für das Kleid eine sehr dünne Viskose genommen habe, habe ich es genäht als es draußen noch sehr kalt war. Den Schnitt mag ich sehr. Die weiten Raglanärmel und ein Gummizug in der Taille engen nicht ein und das Kleid trägt sich ganz bequem.

~~~~ Lempi Button Down Dress, Named ~~~~


✂ Nach der Stella gab es eine längere Nähpause. Das erste Projekt danach war wieder ein Named Schnitt. Diesmal das Lempi Button Down Dress aus der Evolution Theory Kollektion vom Herbst/Winter 2016. Genäht habe ich das Kleid aus dünnem Viskose-Woll-Crêpe in Schwarz. Der Schnitt gefällt mir sehr und ich möchte ihn unbedingt noch in einer anderen Farbe nähen. Im Vorrat habe ich dünnen, blassgrünen Leinenstoff, der sich vielleicht ganz gut eignen würde. Auch eine gemusterte Version könnte ich mir gut vorstellen.

~~~~ Kleid Wanda, La Maison Victor 5/2016 ~~~~


✂ Das letzte Kleid, das ich heute zeige, ist vor nicht allzu langer Zeit entstanden. Ich wurde von Bele->belekeck und Susi->alle-wuensche-werden-wahr zum gemeinsamen Nähen eingeladen. Es war ein toller und für mich auch ungewöhnlich produktiver Tag, der mir herrliche Stunden mit Nähfreundinnen und ein schönes Kleid beschert hat. Entstanden ist das Kleid Wanda aus La Maison Victor 5/2016. Interessanter Schnitt, bei dem ich jedoch ein wenig Bedenken hatte. Die breiten und langen Bindebänder, die um die Taille gewickelt werden, zaubern keine Wespentaille. Ich bin aber zufrieden. Mit einem kleinen Trick habe ich erreicht, dass sich die Bänder schön um die Taille legen. Dazu aber ein anderes Mal mehr.

In meiner Nähecke liegen noch drei weitere fast fertige Kleidungsstücke, alles Named Schnitte, ein zugeschnittenes Burda Kleid und ein halb fertiges Kleid, das ich wieder nach einer Designervorlage nähe. Bis auf ein Kleid, alles deutlich sommerlichere Kleidungsstücke wenn auch nichts, was für die momentan draussen herrschende Temperaturen vorbehaltslos geeignet wäre.

Als nächstes möchte ich aber den neuen Jumpsuit vorstellen, den kann man nämlich auch bei der jetzigen Hitze tragen. 😅

Kommentare:

  1. Wie schön wieder etwas von Dir zu lesen! Tolle Fotos mit den Kleidern in den Bäumen und wundervolle Kleider! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Mich mach diese Entwicklung der deutschsprachigen Nähblogs auch traurig ... Umso mehr freue ich mich, dass Du wieder da bist! Die Präsentation der Kleider in den Bäumen ist einfach klasse. "Grace" gefällt mir ausgesprochen gut. Schade, dass es die Ausgabe nicht mehr zu kaufen gibt. LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie sich das alles weiterentwickeln wird. Die Maison Victor, sobald sie wieder bei mir eingetroffen ist, kann ich dir gerne ausleihen.
      LG Yvonne

      Löschen
    2. Oh wie aufmerksam! Auf das Angebot würde ich gern bei Gelegenheit zurückkommen. Bei den aktuellen Temperaturen eilt es auch nicht ... LG Manuela

      Löschen
  3. Schön, dass du wieder da bist; ich mag deinen Blog sehr und freue mich, dass du weitermachst.
    Sehr hübsch, deine Kleiderkollektion.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass es hier wieder lebhafter wird - jetzt, wo du leider so weit weg bist! Die gezeigten Kleider sind toll und deine Aufzählung der Projekte in der Pipeline beeindruckend. Ich bin gespannt, welchen Jumpsuitschnitt du gewählt hast! (Hoffentlich nicht Burda!?)
    Bis bald, Bele

    AntwortenLöschen
  5. Und was trägst du? Die anderen Kleider habe ich schon mal - zumindest 3 - in Kleinbildformat sehen können. Aber das türkisene sieht auch interessant aus.
    Jetzt wo wir beide wieder bloggen - hahaha - könnte wir uns etwas einmaliges überlegen, oder?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. ach ist das schön dass du wieder da bist, liebe Yvonne. Mit tollen Kleidern, die dir bestimmt alle gut stehen. Am meisten bin ich ja auf das neue Designerkleid gespannt :o)
    Hoffentlich hast du wieder Freude am bloggen, aber du hast natürlich recht, es gibt wichtigeres im Leben.
    Grüßle
    Klara

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich auch, wieder von dir zu lesen, hab dich und deine schönen Kleider schon vermisst! Das Grace-Kleid gefällt mir sehr gut! Bestimmt Aber eher was für den Herbst. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Ich danke euch allen für die nette Begrüßung. Ich habe mich schon gefragt, ob hier überhaupt noch jemand vorbeischauen wird :). Ich bin sehr froh darüber, dass dem so ist. Eure Kommentare sind ein großer Ansporn für mich.

    AntwortenLöschen
  9. So schön, wieder von Dir zu lesen!
    Das Kleid Grace finde ich sehr interessant.Da muss ich Mal schauen, ob ich das Heft habe.
    Sehr Schöne Fotos übrigens.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  10. Ich lese immer sehr gerne bei dir!
    So viele tolle Kleider zum Wiedereinstieg, eins schöner als das andere. :)
    Liebe Grüße
    Marlene

    AntwortenLöschen
  11. Auch ich freue mich riesig, wieder von dir zu lesen! Dein Blog besticht durch gute Informationen und tolle Bilder. (Die Kleiderbäume sind fantastisch.)

    Zum Bloggen komme ich auch nur noch sporatisch. Ich wollte jedesmal am monatlichen Memademittwoch teilnehmen, aber... Ich weiß auch nicht, woran es liegt. Habe aber das Gefühl, je älter ich werde, um so schneller vergeht die Zeit. (Vielleicht werde ich auch nur langsamer?) Manchmal sind mir auch andere Dinge wichtiger: Zum Beispiel ein Treffen mit Freunden ist mir wichtiger als in meinem Kämmerlein einen Blogpost zu schreiben. Vielleicht ist das jetzt nicht ganz fair, denn durch das Bloggen habe ich tolle Menschen - ja, auch dich - kennengelernt und diese "Freundschaften" möchte ich auch weiterbestehen lassen.
    Ein weiterer Gedanke den ich zum Bloggen habe, ist der, dass ich Informationen weitergeben möchte und nicht mich selbst. Dieser Hype um die eigene Selbstbeweihräucherung geht mir völlig ab. Das war nie mein Ziel! Viele Blogs sind aber zu diesen Hochglanzprojekten geworden und haben - nach meinem Empfinden - ihren Reiz verloren.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und würde mich riesig freuen, dich irgendwann mal wieder zu sehen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  12. Besser spät als nie... und so schicke ich Dir auch jetzt noch einen Kommentar. Wunderbare Kleider hast Du gemacht - das Lempi von Named kann ich mir sehr gut an Dir vorstellen. Und natürlich finde auch ich die Kleiderbaumfotos granatengut!!
    Falls Du irgendwann demnächst Zeit für den Markt oder für einen Kaffee hast, lass es mich bitte wissen!
    Ganz liebe Grüße. Dodo

    AntwortenLöschen