Mittwoch, 13. Februar 2013

MMM - Was lange währt ...

Ich kann es selbst kaum glauben, mein Oberteil, das ich im Oktober angefangen habe, ist tatsächlich fertig. Okay fast, denn eigentlich gehört noch eine Art Gürtel dazu, der noch genäht werden muss. Aber gut, tragen kann ich das Oberteil auch schon so.


Angefangen hat alles wie gesagt im Oktober mit einem La mia Boutique Schnittmuster, das irgendwie nicht so richtig passen wollte. Das Vorderteil sollte Falten haben und gewickelt sein. Wie man sieht ist von der ursprünglichen Version nicht viel geblieben. Ich habe lange an dem Teil rumgedoktort, bis ich letztendlich feststellen musste, dass wenn ich bei den Falten bleibe, das Teil mit Sicherheit zu einer Schrankleiche mutieren wird, denn ich fühlte mich darin überhaupt nicht wohl. Also habe ich mich entschlossen das Vorderteil anders zu nähen. Jetzt ist alles ganz glatt und das Stück in der Mitte ist aus zwei Lagen Seidenstoffs genäht.

Da dieses Oberteil zu meinem SWAP (Sewing With A Plan)-Projekt gehört, habe ich schon mal hier Anfang November und nochmals kurz hier im Januar darüber gebloggt. In dem November Post kann man auch die Anfangs-/Originalversion sehen.

Heute trage ich dazu einen Rock, den ich schon vor Ewigkeiten genäht habe. Es ist ein Burdaschnitt, Modell 119 aus dem Heft 9/2008. Der Stoff, den ich verwendet habe, querelastischer Wollgabardine, hat sich erfreulicherweise als ein richtiger Glücksgriff herausgestellt. Der Rock, obwohl ich ihn schon wirklich viel getragen habe, hat überhaupt keine Gebrauchsspuren und sieht wie neu aus, knittert überhaupt nicht und ist auch dank des Elastans unglaublich bequem. Es macht bei Bleistiftröcken einen riesen Unterschied, ob sie aus einem elastischen oder nicht elastischen Stoff genäht sind. Aber das coolste an dem Rock überhaupt, ist die Art wie die Falten hinten genäht sind. Sie sind auf den Rock, der einen einfachen Schlitz hat, einfach nur drauf genäht. Sie wippen total lustig beim Gehen, das mag ich sehr ;)


Der Tag ist schon fast um und ich habe meine selbstgemachten Kleider immer noch an. Me Made Mode macht eben Spaß! Mehr davon wie jeden Mittwoch hier auf dem MMM-Blog.

Kommentare:

  1. Sehr gelungen, die Rettung Deines Shirts.
    Und eine total coole Farbkombi trägst Du da, gefällt mir, wie auch die witzige Schlitzverdeckung, mal ganz anders.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich mal eine richtig gelungene Kombi.Toll, diese Beerenfarben alle zusammen.Und jedes Teil für sich sehr edel und tragbar.man merkt den Plan!
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst sehr schick aus. Die Kombination finde ich ganz klasse.
    liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Der Rock ist ja witzig, schöner Schlitzverstecker! Deine Kombi sieht schön aus und steht Dir gut, viele Grüße, Wibke

    AntwortenLöschen
  5. Den Rock habe ich schon mal irgendwo gesehen und auch damals schon für super befunden. Dir steht er klasse und die Farbe ist sehr schön. Das Oberteil ist viel schöner als das Original. Besonders mag ich dass du wieder zwei unterschiedliche Materialien verwendet hast, die den gleichen Farbton haben. Sieht sehr edel aus!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde deinen Rock fantastisch. Also wieder ein weiterer Schnitt, der in meine nie-fertigzustellende-Do-To-Liste wandern wird.

    Ich lese deinen Blog wahnsinnig gerne und freue mich auf jeden neuen Eintrag.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Auf deinen letzten Satz im Post bezogen: Me Made Mode GUCKEN macht auch Spaß, u.a. ganz besonders hier bei dir! Es geht mir wie Martina im Kommentar vor mir.
    Ich bin überrascht wie du das Oberteil verändert hast! Ich mochte ja den Originalschnitt sehr gern aber so ist es auch gut. Den Rock will ich mir merken (Pinterest), vielleicht nähe ich ihn mir irgendwann.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  8. Klasse! Das Shirt mit den Einsatz aus Seidenstoff finde ich ganz wunderbar, die Idee muss ich mir merken! Und der Rock, einfach großartig die Lösung mit Schlitz und Falten! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Farbkombination. An den Rock erinnere ich mich auch noch aus der Burda. Schön, wenn man was in echt getragen sieht - die Fältchen sehen wirklich sehr gut aus.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Schönes Outfit! Ich kann mich an den Rock im Burdaheft erinnern; er hatte auch mein Interesse geweckt. Mir schwebt nur eine Variante vor, bei der die Falten in das rückwärtige Rockteil integriert sind. Kannst du dir das vorstellen, dass das geht?
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schönes Outfit. Darin würde ich mich auch wohl fühlen.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schick !! Eine gelungene Kombination, ich stehe auf schlichte Teile, mit dem gewissen Etwas :-)

    AntwortenLöschen
  13. Toller Rock, tolles shirt. Und zusammen noch besser!
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Ja, wie die vorherigen Schreiberinen. Die Kombination ist wunderbar. Der andersfarbige Gürtel am Oberteil ist gut. Auf meinem Bildschirm wird dabei die Farbe des Rockes wieder aufgenommen. Das gefällt mir. Speziell finde ich die Falten über dem Schlitz. Toll.
    Und gerade habe ich entschieden, ich fahre Samstag zwei Stunden früher nach Berlin und gehe, vor der Enkelgeburtstagsfeier, um die Mittagszeit auf euren sagenhaften Stoffmarkt am Maybacher Ufer. Danke für die Information.
    Freundlicher Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  15. Schicke Metamorphose einer üblichen Wickelbluse zum individuellen Einzelstück. Das liebe ich ja sehr. Ein Seideneinsatz trägt sich sicherlich auch angenehm. Nochmal schön.
    Und das mit den aufgesetzten Fältchen am Rock ist ja ein witziges Detail! Du bist wieder einmal schick angezogen heute!

    AntwortenLöschen
  16. die umwandlung ist gelungen! mir gefallen auch die farben, die zusammen eine sehr harmonische wirkung haben. die falten sind wirklich witzig, ein hingucker. werde mir mal den schnitt anschauen und überlegen, ob die "integrierte lösung" enge röcke evtl. fahrradtauglicher werden lässt, mh. mh.
    Die ganze kombi hat was von "frühling lässt sein blaues band...", ach ja, hier schneit es schon wieder den ganzen tag.
    liebe grüße
    mimi

    AntwortenLöschen
  17. Sehr sehr chic und edel siehst Du aus!!!
    Tolle Farben. Sehr schön das Zurückhaltende, Schlichte. Schönes Detail am Rock.
    VG, Birgit

    AntwortenLöschen