Mittwoch, 6. Juli 2016

MMM - Zeit, dass sich was dreht

Zu später Stunde am heutigen MeMadeMittwoch möchte ich noch wie versprochen ;) den ersten meiner drei Sommerrock-Sew-Along Röcke zeigen.


Als ich anfangs Mai den Stoff auf dem Maybachufermarkt sah, musste ich sofort an die afrikanischen Waxprintstoffe denken. Wenn auch auf den ersten Blick vom Muster und den Farben her der Stoff tatsächlich aus Afrika stammen könnte, konnte selbst so ein Laie wie ich, schon beim ersten Befühlen den Unterschied erkennen. Es war nicht diese typisch steife gewachste Baumwolle, sondern eine extrem leichte und weiche Viskose. Ich hatte nicht vor an diesem Tag etwas zu kaufen, aber wie das so ist, wenn man in einer Gruppe nähverrückter Frauen mit geschultem Blick für Stoffschätze zusammen ist, es wanderten 2m von dem Stoff  - und auch einige andere - in meine Tasche. Ich hatte kein bestimmtes Projekt im Sinn und war ziemlich sicher, dass der Stoff erst einmal überwintern wird.

Alles ist anders gekommen, als ich dann kurz danach die Fashion Style 04/2016 sah. Der Rock auf der Titelseite ist mir sofort ins Auge gesprungen und der weiche Stoff schien mir perfekt dafür zu sein. Der große Stoffverbrauch hat mich am Anfang nicht abgeschreckt - ich bin ja nicht so groß und schon darin geübt mit kleinerer Stoffmenge als angegeben auszukommen. Aber diesmal hab ich mich leider verschätzt. Meine zwei Meter reichten bei Weitem nicht aus. Ihr könnt euch denken, wie enttäuscht ich war. Meine letzte Hoffnung war, dass ich den Stoff noch nachkaufen kann. Aber ich musste noch eine ganze Woche bangen, bevor ich glücklich zwei weitere Meter von dem Stoff in der Hand halten dürfte.

Einen weiten Rock zu nähen ist es nicht schwierig, man muss nur darauf achten, dass die Taillenweite stimmt. Der schwierigste Part war bei diesem Rock eindeutig der Zuschnitt. Obwohl ich schon einen großen Tisch habe, passte das Schnittteil nicht drauf. Ich kämpfte einen ganzen Vormittag mit dem flutschigen Stoff auf dem Boden. Das Nähen ging dagegen recht flott. Einzige kleine Schwierigkeit stellten die Nahttaschen dar, vor allen, weil ich alle Nähte als französische oder falsche französische Nähte nähen wollte. Ich habe nicht viel Erfahrung mit weiten Röcken, darum wunderte ich mich sehr, wie stark und vor allem wie ungleichmäßig sich der Rock verzogen hat. Mit dem Rockabrunder war es letztendlich nicht schwierig den Saum zu begradigen, aber ich wüsste nicht, wie man das ohne einen Rockabrunder bewältigen sollte.



In der Fashion Style wurde der Rock mit zwei unterschiedlichen Oberteilen gezeigt. Mir gefallen beide Oberteile sehr gut, besonders aber die Wickelbluse. Seitdem Nina vor einiger Zeit ihre Wickelbluse gezeigt hat, träume ich auch von einer. Aber angesichts dessen, dass ich noch so viele andere Sachen in diesem Sommer nähen möchte, wird das wahrscheinlich erst ein Projekt für den nächsten Sommer sein. Die Bluse, die ich heute trage, passt auch ganz gut zu dem Rock.





Der Rock trägt sich ganz wunderbar. Es ist ein schönes Gefühl eine solche Stoffmenge um die Beine flattern zu haben. Das wird Monika, die aus dem gleichen Stoff ein wunderschönes Kleid genäht hat, bestimmt auch bestätigen. Obwohl ich meistens meine Röcke mit Futter nähe, habe ich diesen ungefüttert gelassen, da er so ganz luftig und auch an heißen Tagen angenehm zu tragen ist. Ich hoffe es kommen noch solche Tage in diesem Sommer.

Und jetzt bevor die MeMadeMittwoch-Linkliste schließt, stoße ich schnell zu den vielen Selbermacherinnen in selbstgenähter Kleidung.

Kommentare:

  1. Ich finde die Bluse in weiß ganz bezaubernd dazu. Schöne Bilder!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Stoffmenge, die so ein weiter Rock verbraucht, schreckt mich immer, : ), aber ich glaube dir gern, dass ein ordentlicher Batzen Viskose, der um die Beine schwingt, ein schönes Gefühl ist.
    Gefällt mir total gut an dir und die Kombibluse passt schon mal bestens.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Toller Rock, der sieht wie ein perfekter Sommer Allrounder aus. Von so einem üppigen Sommerflatterrock träume ich auch, nur passende Oberteile dazu zu finden, stelle ich mir schwierig vor.
    Dir ist das aber hervorragend gelungen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein herrliches Gesamtoutfit. Hier passt ja wirklich zu 100 % alles. Und vor allem: alles perfekt zu dir!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, super, super schön ist er geworden, Dein weit schwingender Sommerrock. Und diese süße weiße Bluse dazu, einfach toll. Und dieses Schuhe, oh man, die sind klasse.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  6. Eins schöner luftiger Sommerrock. Und die Spontankäufe auf Märkten im Kreis nähverrückter Frauen kennen wohl die meisten von uns :-) Lg Carola

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock ist ein Traum und den Stoff hätte ich mir auch bevorratet!
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  8. Der Rock ist wirklich ganz wunderbar! Und die Location, die du dir für die Photos ausgesucht hast, gefällt mir auch sehr. LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  9. Oh, sehr reizvoll und reizend, so ein hübsches Sommergeflatter um die Beine!
    Täusche ich mich oder kriegst du zur Zeit die perfekte Mischung aus UFO-Pflicht und Kür hin? Jedenfalls alles schöne Ergebnisse.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pflicht & Kür... ob das wirklich stimmt, das weiß ich nicht ;)... ist auf jeden Fall ein großes Kompliment für mich. Danke. Die UFO-Aktion macht mir großen Spaß, vor allem, weil ich zwischendurch noch genug Zeit für andere Sachen habe.
      LG Yvonne

      Löschen
  10. Ja, ja, ja, das ist er - der Sommer. So stelle ich mir Sommer vor: Luftig und leicht!
    Dein Rock finde ich total klasse! Die eingelegten Falten gefallen mir gut. (Hast du die auf den Innenseite zusätzlich fixiert oder fallen die wirklich -ohne Hilfsmittel- so toll?)
    Obwohl dies ja ein Nähblog ist, muss ich auch mal bewundernde Schreie in Richtung Schuhe abgeben. AHHHHHHHHH - Wahnsinn! Die sind sooooo tollllll. (Einen Blick in deinen Schuhschrank und es wäre um mich geschehen. *grins*)
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina. Das ist mein erster Rock dieser Art und ich finde ihn tatsächlich sehr schön und angenehm zu tragen. Die Falten sind nirgends fixiert.
      LG Yvonne

      Löschen
  11. Der Rock ist wunderschön. Die Stoffsuche war auch toll. Erinnert mich an einen Stoff den ich noch vernähen möchte.
    Die Schuhe sind auch klasse.

    Lg monika

    AntwortenLöschen
  12. Der Rock sieht klasse aus, gefällt mir richtig gut. Der Stoff hat eine wunderschönes Muster und die passenden Farben. Außerdem finde ich fällt der Stoff besonders gut und er sieht geschmeidig aus, so das man ihn am liebsten sofort anfassen will:)

    Lg
    Lina

    AntwortenLöschen