Montag, 15. Oktober 2012

Wie? Aufgesetzte Tasche unsichtbar aufnähen





 





Kommentare:

  1. Liebe Yvonet,
    das ist ja toll. Das Nähmaschinenfüsschen geht in die Tasche? Darauf wäre ich nie gekommen! Das werde ich gleich ausprobieren. Danke für die Anleitung. Ich verlinke sie mit meinem Blog unter Know-How, damit sie nicht verloren geht. Wenn es nicht recht ist bitte Bescheid sagen.
    Einen schönen Tag
    Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mema,
      ja genauso ist es, das Nähmaschinenfüßchen geht in die Tasche. Die Tasche, die ich genäht habe um die Anleitung zu erstellen war ziemlich klein. Eigentlich ist das Nähen einfacher als es aussieht. Ich hoffe, dass man die Methode auf den Bildern einigermassen erkennen kann. Ich freue mich über die Verlinkung.
      LG Yvonne

      Löschen
    2. Liebe Yvonet,
      ich heute bei der Fertigstellung des Weihnachtsgeschenks für meinen Mann deine Taschentechnik ausprobiert. Sie hat großartig geklappt.
      Danke für die Anleitung
      Gruß Mema

      Löschen
  2. Vielen Dank! Das ist sehr gut beschrieben und bebildert. Die Taschen sollten wohl nicht allzu tief und schmal sein, nehme ich an? Und ich müsste wohl mit Freiarm nähen, das probier ich mal aus! Auf die Idee wäre ich NIE gekommen.
    :)
    Grüße, frifris

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht einfach perfekt aus. Perfekt. Danke fürs Zeigen.

    viele grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Yvonne,

    ich finde diese Anleitung super. Ist es für Dich in Ordnung, wenn ich diese Anleitung auf meiner FB-Seite teile? Hier ist der Link:

    http://www.facebook.com/MyPatternMyFashion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rong,
      es freut mich, dass die Anleitung dir gefällt. Klar kannst du das auf deiner FB-Seite posten, finde ich super.
      LG, Yvonne

      Löschen
    2. Vielen Dank! Schon gepostet. :)

      Löschen
  5. Das ist ja eine super Lösung!! werde ich bestimmt ausprobieren! Klasse!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Tip! Ist mir sehr gut gelungen. Damit ich nicht falschen Stoff mitnähte, bin ich von beiden Seiten her zur unteren Mitte gestichelt!

      Löschen
  6. Ich sage auch nochmal Danke. Ich habe diese Technik schon in englischen Nähbüchern gelesen, aber wegen meines mauen Englisch nicht verstanden. Vielen vielen Dank aus Neuss. Christine.

    AntwortenLöschen