Sonntag, 2. Dezember 2012

SWAP 12/13 - Bericht am 01.12.2012 - Klarheit bringen

Mein SWAP Dezember-Bericht kommt mit einem Tag Verspätung :(

Wer heute die Tragebilder von meinem neuen Kleid erwartet, wird enttäuscht sein. Heute wird es überhaupt keine Tragebilder geben. Heute will ich dagegen ein wenig Klarheit in mein SWAP Unterfangen bringen, ob mir das wohl gelingen wird?

Fertig sind: mein Mantel, wer interessiert ist, kann hier ein wenig über den Entstehungsprozess erfahren, und mein Kleid, hier schon kurz vorgestellt, und die Tragebilder sind am nächstem MeMadeMittwoch geplant.




Meinen beiden Oberteilen, die ich im Oktober angefangen und vor fast einem Monat hier gezeigt habe, fehlt immer noch der letzte Schliff, was im Klartext heißt, dass sie leider noch nicht fertig sind. So ist also der momentane Stand. Es ich nicht viel, aber zumindest ist auch noch nichts schief gelaufen. Wie soll es aber weitergehen?

Vor Kurzem habe ich meine Kiste mit den Stoffen noch einmal ausgepackt. Auf den ersten Blick sah alles nicht schlecht aus, betrachtet man die Stoffe jedoch genau, stellt man fest, dass sich einige von ihnen weder in ihrer Art noch farblich so richtig miteinander vertragen.


Ich habe zwar deutlich mehr Stoffe zusammengetragen als Sachen, die ich nähen wollte, aber als ich ganz am Anfang die Liste der 15 Teile machte, hatte ich schon bestimmte Stoffe ins Auge gefasst. Auf den Bildern unten könnt ihr sehen, wie mein ursprünglicher Plan aussah. Nach einigem Hin und Her, habe ich die geplanten Sachen in zwei Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe bekommt noch ihre Chance, die Projekte der zweiten Gruppe werden auf später, irgendwann mal vielleicht, vertagt.

Erste Gruppe
Diese Sachen sind fertig oder werden noch genäht

Stoff Nr.1 - fertig
Stoff Nr. 2 - fertig

Stoff Nr. 3 - geplant
Stoff Nr. 4 - in Arbeit
Stoff Nr. 5 - in Arbeit

Stoff Nr. 6 - geplant
Stoff Nr. 7 - geplant
Stoff Nr. 8 - geplant
Stoff Nr. 9 - geplant
Stoff Nr. 10 - geplant

Zweite Gruppe
Obwohl einige von den Sachen anfänglich ganz oben auf meiner Wunschliste standen, z.B. die mintgrüne (Farbe, die mein MacBook noch einigermaßen darstellen kann, die aber auf dem Bildschirm meines Netbooks einfach nur match grau aussieht) Bluse, werden sie doch nicht genäht.

Stoff Nr. 11
Stoff nicht auf dem Bild
Stoff Nr. 12

Stoff Nr. 13


Wenn ihr sehen wollt, wie erfolgreiche SWAP-Projekte aussehen können, einfach bei Immi, Mema und Rong schauen, sie haben die Berichte alle Teilnehmerinnen zusammengetragen.

Ich werde bald berichten, was bei mir als nächstes unter die Nadel kommt und heute wünsche ich allen noch einen schönen ersten Advent.

Kommentare:

  1. Die zwei Teile, die Du gezeigt hast, sehen wunderschön aus. Sie sehen aus wie Designerstücke aus einem teuren Boutique. Sowohl die Farbe als auch der Stil haben mir gut gefallen.

    Deinen Plan, jetzt so dargestellt, finde ich toll. Ich bin sehr gespannt auf Stoff Nr. 10, weil habe immer gedacht habe, dass Steppstoff eher für Mantel und Jacke ist. Ich freue mich auf einen Rock aus diesem Stoff.

    AntwortenLöschen
  2. Rong hat Recht, ich sehe das ganz genauso wie sie, dass diese zwei Teile wie Designerstücke aussehen. In das Kleid aus dem Retro Stoff mit dem Knoten bin ich sogar ein bisschen verliebt! ;)

    Alles in Allem sehen deine Pläne sehr vielersprechend aus!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die beiden Teile sind wunderschön, sowohl der Mantel als auch das Kleid. Die Knotenlösung ist toll (erinnnert mich an Pattern Magic), und deine SToffwahl ist für beide wirklich gelungen. Toll!
    Grüße, frifris

    AntwortenLöschen
  4. Die beiden Teile sind wirklich toll geworden. Den Mantel konnte ich ja schon natura bewundern und auch das Kleid ist sowohl vom Schnitt als auch vom Stoff her sehr raffiniert. Ich bin sehr auf die Tragefotos gespannt sowie auf die anderen, noch geplanten Teile. Da, wie auch Rong, insbesondera auf die Nr. 10, denn ich habe auch noch leichten Steppstoff zu liegen, bei dem ich auch schon wegen eines Rockes überlegt, mich aber bislang noch nicht getraut habe.
    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen